Bosheit Zitate

Inspirierende kurze Sprüche, Weisheiten & Aphorismen über Bosheit zum Nachdenken

“Nichts Böses geschieht, wofür die Menschen nicht einen Vorwand haben.”
“Die Menschen hassen nie so sehr den, der Böses tut, noch das Böse selbst, wie den, der es beim Namen nennt.”
“Die Menschen sind keineswegs böse, sondern nur ihren Interessen unterworfen.”
“Glaub indessen, böses Tun bringt bösen Lohn!”
“Ursache des Bösen ist die Unkenntnis des Besseren.”
“Unter den Bösartigen, die alles Böse, das sie nicht bestimmt wissen, unbesonnen sagen, gibt es besonnene Freunde, die vorsichtig verschweigen, was sie wissen.”
“Ohne Hass und Bosheit hätten die Menschen voneinander einen gewaltigen Nutzen.”
“Mit böser Botschaft soll man einen frohen Tag niemals entweihen.”
“Das Böse in unsrer Zeit ist nicht das Bestehende mit seinen vielen Mängeln, nein, das Böse in unsrer Zeit ist gerade diese böse Lust, dies Buhlen mit dem Reformieren-wollen.”
“Schon in der Überlegung liegt die böse Tat, selbst wenn sie nicht zur Ausführung gelangt. Man muss mithin so etwas, an dem schon die bloße Überlegung unsittlich ist, überhaupt gar nicht überlegen.”
“Die Bösen gehen an ihrer eigenen Bosheit zugrunde.”
“Keine Wesenheit ist in sich böse. Das Böse hat keine Wesenheit.”