Die Besten Zitate von Mark Aurel

„Was Du erhältst, nimm ohne Stolz an! Was Du verlierst, gib ohne Trauer auf!“
Mark Aurel Zitat
„Betrachte die Vergangenheit, die großen Veränderungen so vieler Reiche; daraus kannst du auch die Zukunft vorhersehen.“
Mark Aurel Zitat ,
„Alle Dinge verflechten sich miteinander, und die Verbindung ist heilig; sozusagen kein Ding ist dem anderen fremd, denn es ist eingereiht und ordnet dieselbe Weltordnung mit.“
Mark Aurel Zitat
„Betrachte die ganze Natur, wovon du nur ein winziges Stücklein bist, und das ganze Zeitmaß von welchem nur ein kurzer und kleiner Abschnitt dir zugewiesen ist, und das Schicksal, wovon das deinige nur ein Bruchteil bildet.“
Mark Aurel Zitat
„Verzweiflung befällt zwangsläufig die, deren Seele aus dem Gleichgewicht ist.“
Mark Aurel Zitat
„Gewöhne dich daran, bei dem, was ein anderer sagt, mit Aufmerksamkeit zu weilen, und versetze dich womöglich in die Seele des Sprechenden.“
Mark Aurel Zitat
„Sei wie ein Fels, an dem sich beständig die Wellen brechen! Er bleibt stehen, und rings um ihn legen sich die angeschwollenen Gewässer.“
Mark Aurel Zitat
„Wenn du morgens aufstehst, denke daran, was für ein Privileg es ist, am Leben zu sein, zu denken, zu genießen, zu lieben…“
Mark Aurel Zitat ,
„Das Ziel im Leben ist nicht, aufseiten der Mehrheit zu stehen, sondern zu entfliehen um sich in den Reihen der Wahnsinnigen wiederzufinden.“
Mark Aurel Zitat
„Wie du am Ende deines Lebens wünschest gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben.“
Mark Aurel Zitat
„Lebe so, als müsstest du sofort Abschied vom Leben nehmen, als sei die Zeit, die dir geblieben ist, ein unerwartetes Geschenk.“
Mark Aurel Zitat
„Das Ziel im Leben ist nicht, aufseiten der Mehrheit zu stehen, sondern zu entfliehen um sich in den Reihen der Wahnsinnigen wiederzufinden.“
Mark Aurel Zitat

Mark Aurel (121 – 180 n. Chr.), auch Marc Aurel oder Marcus Aurelius, war von 161 bis 180 römischer Kaiser und als Philosoph der letzte bedeutende Vertreter der jüngeren Stoa. Er nannte sich selbst Marcus Aurelius Antoninus Augustus.